Über Hürdenspringer+

Hürdenspringer+ LogoUnsere Mentoring-Projekte unter der Dachmarke Hürdenspringer schaffen tragfähige Anschlussperspektiven für junge Menschen an Übergangen: Ankommen in Berlin, Ankommen im Bezirk Neukölln, Berufs- und/oder Studienorientierung während der Schulphase und das erfolgreiche Bestehen einer Ausbildung sind die Übergänge, bei denen freiwillig engagierte Mentorinnen und Mentoren begleiten.

Wir sind am 7. Januar 2009 an den Start gegangen und blicken mittlerweile auf zehn Jahre Mentoring zurück. Bislang waren rund 600 Tandems bei uns, also rund 600 Mentorinnen und Mentoren und rund 600 Mentees. Viele Mentorinnen und Mentoren begleiten mehr als einen Mentee – und manche Mentees kommen später wieder als Mentorinnen und Mentoren zu uns, um selbst dann das zurück,zugeben was sie erfahren haben: Unterstützung und Begleitung in einer schwierigen Phase. Damit tragen wir zur Integration vieler junger Menschen in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt bei. Alle Beteiligten sehen uns als große Hilfe an, wenn es darum geht, die Startchancen in Gesellschaft zu erleichtern und Empowerment voranzubringen!

Alle Mentees sind freiwillig bei uns und werden genauso auf ihre Teilnahme vorbereitet wie die erwachsenen Mentorinnen und Mentoren. Neben der umfangreichen Vorbereitung halten wir eine umsichtige Begleitung während des Mentorats für unerlässlich, damit die angestrebten Ziele auch erreicht werden.

Besuchen Sie uns auf unseren Projektseiten und sprechen Sie uns an:

  • Als Mentor*in
  • Als Unterstützer*in
  • Als Ideengeber*in

Ansprechpartnerin
Stefanie Corogil
Telefon 030 / 22 32 76 24
E-Mail stefanie.corogil@unionhilfswerk.de