Infoabend: Hürdenspringer Tempelhof-Schöneberg

Donnerstag, 5. März 2020 | 18:00 – 19:30 Uhr
In unserem neuen Projekt geht es um Ankommen und Orientieren für die allein geflüchteten Männer, die in zwei Unterkünften in Tempelhof-Schöneberg leben. Für die 1:1-Begleitung dieser Männer qualifizieren wir demnächst wieder Mentor*innen und freuen uns sehr auf diese Aufgabe! Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung vorab an via E-Mail.
Hürdenspringer+ Büro | Karl-Marx-Platz 20 | 12043 Berlin

Exkursion: Es gibt ein Leben nach der Schule

Was kommt nach dem Schulabschluss? Ausbildung oder Studium? Oder ganz was anderes? Diese Fragen stellen sich die meisten Menschen gegen Ende der Schulzeit – nicht anders geht es unseren Mentees, die momentan noch die 10. Klasse der Röntgen Schule besuchen. Wie kann das Hürdenspringer-Projekt unterstützen, der Antwort auf diese Frage näher zu kommen? Mit einer Exkursion in die Praxis. Weiterlesen

Zeig Dich! 2019

Im Mai fand bereits zum neunten Mal das Bewerbungstraining „Zeig Dich!“ statt. Dabei stifteten die Hoffotografen um Geschäftsführerin Christine Blohmann Bewerbungsfotos für unsere Mentees. Die Crew von der Stadt und Land Wohnbauten-GmbH um Frau Freudenberger ermöglichte dabei bereits zum sechsten Mal Training für Bewerbungsinterviews. Weiterlesen

ADO Lions goes Marzipan

Unter diesem Motto durften wir am 6. Mai 2019 ins Innere von Moll-Marzipan gucken. Gemeinsam mit unserem Förderer LIONS Club Glienicker Brücke, Dr. Weber vom Albrecht Dürer Gymnasium und drei Schülerinnen von dort konnten wir uns vor Ort ein Bild davon machen, wie Marzipan hergestellt wird. Weiterlesen

ADO Lions: „Hochbegabung!?“

Donnerstag, 7. Mai 2019 | 18:00 – 19:30 Uhr
Aufbau- und/oder Qualifizierungs-Modul für Mentorinnen und Mentoren zum Thema „Hochbegabung!?“ in unserem Projektbüro. Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung vorab an via E-Mail.
Hürdenspringer+ Büro | Karl-Marx-Platz 20 | 12043 Berlin

Tine & Amer – eine Ausblicke-Erfolgsgeschichte

Auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit wird Tine (37) auf die Ausblicke-Website aufmerksam und kommt so in Kontakt  mit dem Ausbildungsmentoring-Projekt der Stiftung Unionhilfswerk Berlin. Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit im Hochschulmanagement wird sie nach der Einstiegsqualifizierung für Freiwillige aktive Mentorin bei Ausblicke. Durch die Vorstellung der Projektkoordinatorin in einer Berufsschule erfährt Amer (29) erstmalig von den Möglichkeiten des Ausbildungsmentorings. Weiterlesen