ADO Lions goes Marzipan

Unter diesem Motto durften wir am 6. Mai 2019 ins Innere von Moll-Marzipan gucken. Gemeinsam mit unserem Förderer LIONS Club Glienicker Brücke, Dr. Weber vom Albrecht Dürer Gymnasium und drei Schülerinnen von dort konnten wir uns vor Ort ein Bild davon machen, wie Marzipan hergestellt wird.

Der Geschäftsführer Dr. Seitz hat uns ausführlich sowohl zur Entstehungsgeschichte seines Unternehmens als auch über die Produktion von Marzipan berichtet. Wir wissen jetzt, wo die meisten Pistazien und Haselnüsse angebaut werden, was ein Azubi im ersten Lehrjahr verdient, was Moll-Marzipan als betriebliches Gesundheits-Management so alles seinen Mitarbeiter*innen anbietet, welche Arbeitsschichten in der Produktion die beliebtesten sind, was Persipan ist und natürlich: was hier alles mit Mandeln gemacht wird! Es ist unglaublich und sehr beeindruckend.

Wir empfehlen allen Mentees unserer Projekte, hier für ein Praktikum reinzuschnuppern und sich von den versierten Mitarbeiter*innen durch die verschiedenen Abteilungen begleiten zu lassen. Tausend Dank an Dr. Seitz für die vielen Jahre sehr guter Zusammenarbeit, für Ihre bisherige Unterstützung und den tollen Besuch, den wir jetzt bei Ihnen hatten.